Über Urola

Kontakt

Seit seiner Gründung im Jahr 1975 beschäftigt sich Urola mit Anlagen zur Herstellung von Behältern und Gebinden durch Blasformtechnik und entwickelt Lösungen, die einen Mehrwert für ihre Anwender darstellen:

  • Lösungen auf der Grundlage von Extrusionsblasformen mit Rotationskonzept und andere für PE-, PP-, PET-Behälter etc.
  • Lösungen auf der Grundlage von Streckblasformen für PET-Behälter etc.
  • Lösungen für Blasformwerkzeugen, die den Entwurf und die Gestaltung des Behälters umfassen.
  • Proaktiver After-Sales-Service, der Lösungen zur Gewährleistung optimaler Anlagenleistung bereitstellt.

Weiterhin bietet Urola Behälterlösungen durch die genannten Technologien.

Das Engagement auf dem Gebiet der Forschung, Entwicklung und Innovation ist ein wesentlicher Bestandteil von Urola, dem wir unsere Führungsstellung im Bereich Innovation verdanken.

Das Mitarbeiterteam von Urola besteht aus Fachleuten mit hoher Kompetenz, Motivation und Professionalität, deren ultimatives Ziel es ist, dem Kunden einen leistungsstarken und qualitiativ hochwertigen Service zu bieten.

Darüber hinaus fördert der Genossenschaftscharakter unserer Organisation den Grad der Einbringung aller Mitarbeiter und deren starke Kundenorientierung.

Zertifizierung

Die Erzielung der ISO 14001-Zertifizierung in Verbindung mit der ISO 9001 die Abdeckung aller Qualitätsmerkmale mittels eines integrierten Managementsystems, welches auf die fortlaufende Verbesserung mit dem Ziel abzielt, nicht nur die Zufriedenheit unserer Kunden zu garantieren sondern zur selben Zeit ebenso den Schutz der Umwelt sicherzustellen, ein zentraler Aspekt in Bezug auf die Erhaltung der Umwelt.

Urola und der Mondragon-Konzern

Mondragon ist eine aus 83.000 Personen bestehende Geschäftsgruppe, die in Firmen und Einrichtungen arbeiten, die sich wiederum in die drei wesentlichen Geschäftsbereiche unterteilen: Industrie, Vertrieb und Finanzen, zudem die Einheiten Forschung und Schulung.

Die Zugehörigkeit Urolas zu Mondragon sorgt für die nötige Stabilität zur Sicherung unserer Marktpräsenz und eines langfristigen Kundenservice. Daneben ermöglicht uns die Zusammenarbeit mit den Technologiezentren des Konzerns (Ikerlan, Koniker, MTC) und der Mondragon-Universität die notwendige nachhaltige Entwicklung, um weiterhin weltweit führend auf dem Gebiet der Blasformtechnik zu sein.

Urola weltweit

Urola ist in den meisten Ländern mit einer Vertriebspräsenz in Kundennähe und einer technischen Unterstützung zur durchgehenden Betreuung seiner Kunden vertretenen.