F&E

Die Arbeit im Rahmen von Forschung, Entwicklung und Innovation ist ein grundlegender Aspekt der Technologieentwicklung Urolas.

Diese von den verschiedenen Technologieeinrichtungen des Mondragón-Konzerns unterstützte Arbeit, ermöglicht es uns, auf eine hochmoderne, eigene Technologie zurückzugreifen.

Forschung

Urola verfügt über eine spezielle Abteilung für Forschung, Entwicklung und Innovation , die in der Lage ist, Kundenanforderungen zu entsprechen, da sie auf der Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen basiert.

Als Grundlage dient eine Entwicklungsplattform aus verschiedenen strategischen „Partnern“, die auf intensive Forschung hinsichtlich Materialien, Automatisierung, Robotik, Energieeffizienz, umweltfreundliche Konstruktion etc. ausgerichtet ist.

Dank seiner Zugehörigkeit zum Mondragon-Konzern, besitzt Urola auf dem Gebiet Entwicklung enge Beziehungen zu Einrichtungen wie Universitäten, Technologiezentren, Organisationen mit komplementären oder synergetischen Produkten.

Energieeffizienz und umweltfreundliche Konstruktion

Im Rahmen unseres Kosten- und Umweltbewusstseins setzen wir bei der Entwicklung von Prozessen, Antrieben und Fluiden, die in der von uns gelieferten Blasformtechnik für Behälterproduktion zum Einsatz kommen, in erster Linie auf energieeffiziente Lösungen.

Unsere Beziehung zur Umwelt geht jedoch über die Anwendung umweltfreundlicher Technik hinaus, da wir an staatlichen Initiativen zugunsten von ökoeffizienteren Industrielösungen teilnehmen.

Hygienische Gestaltung

Beim Bereitstellen von Lösungen für unsere Kunden arbeiten wir mit Hygienekonzepten, um bei der Herstellung des Behälters, Sammlung von wiederverwertbaren Materialien und in der Umgebung des Fertigungsbereichs die Gefahr einer Verschmutzung des Behälters zu verringern.

Wir bemühen uns um komplementäre Anordnung mit benachbarten Anlagen, um so die kritischen Punkte in Bezug auf Hygiene der Behälter zu minimieren.